Ich bin Mitglied der katholischen Schwesterngemeinschaft Missionarinnen Christi.Sr. M. Platzköster 
Meine 20jährige Tätigkeit als Krankenschwester, sowie eigene gesundheitliche Einschränkungen
führten mich zu den alternativen Heilmethoden.
An der Berufsfachschule für Naturheilweisen Josef Angerer in München absolvierte ich eine
dreijährige Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin. Schwerpunkt war nicht nur das Erlernen der
theoretischen Kenntnisse, sondern auch die praktische Ausbildung. Nach der Heilpraktiker-
prüfung folgten einige Jahre der Mitarbeit in naturheilkundlichen Praxen bevor ich mich
selbständig machte.

Durch die Fachfortbildungen in Akupunktur, Irisdiagnose, Wirbelsäulenbehandlungen und
Kieferbalance, sowie die Ausbildung in der Methode "Liebevolle Zwiesprache®" kristallisierten
sich für mich meine Schwerpunktbereiche heraus.
Ich bin Mitglied im Berufsfachverband der Heilpraktiker FDH Bayern.


Mein tiefes Anliegen ist es dem Menschen meine Zeit und meine ganze Aufmerksamkeit zu
schenken. Ich sehe meine Aufgabe darin ihnen zu helfen bzw. sie zu unterstützen, dass sie sich dem Weg
der Heilung öffnen.
Die Naturheilkunde zeigt uns den Weg dafür auf mit den Heilkräften der Natur die Gesundheit zu fördern und
Krankheiten vorzubeugen. Sie spricht den Menschen in seiner Ganzheit an.
Das bedeutet für mich, die Behandlungsweisen individuell auf den Patienten abzustimmen und die Patienten in die Behandlung mit einzubeziehen.
Dazu dienen mir die unterschiedlichen Naturheilverfahren und die "Liebevolle Zwiesprache".